Donnerstag, 24. März 2011

Frühjahrskur mit Schüsslersalzen

Eigentlich sollten wir mit dem lang ersehnten Frühling, der endlich auch die Natur erblühen lässt, selbst nur so vor Energie strotzen.!
Bei uns zeigt sich aber verstärkt
- Antriebslosigkeit
- Frühjahrsmüdigkeit
- Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten
Über den Winter hat unser Körper weniger Säuren abgebaut, fette und süße Nahrung verschiebt das Säure-Basen-Gleichgewicht, wir sind übersäuert.
Die Übersäuerung belastet unseren Energiestoffwechsel. Der Betroffene fühlt sichschwach und antriebslos; wir sind auch anfälliger für Infekte. Erhöhte Belastung der Ausscheidungsorgane, besonders der Leber, führt zur "Frühjahrsmüdigkeit", da sich die Konzentration von Melatonin (das sogenannte Schlafhormon) erhöht.

Wir nehmen täglich je 5-7 Tabletten über 4 - 6 Wochen.
Mischen Sie die Tabletten und lutschen Sie über den Tag verteilt.

Nr.4 Kalium chloratum D6 :bindet chemische Gifte, regt die Drüsen an
Nr.8 Natrium chloratum D6:reguliert Flüssigkeitshaushalt, stabilisiert Säure-Basen-Haushalt, entgiftet
Nr.9 Natrium phosphoricum D6: baut überschüssige Säuren ab
Nr.10 Natrium sulfuricum D6: unterstützt Leber und Dickdarm in der Entgiftung

Als zusätzlichen Energiespender empfehlen wir nach dem Duschen:
Biochemische Lotio Nr7, das energetisiert und steigert das Wohlbefinden

So kommen Sie mit uns so richtig fit in das Frühjahr 2011

1 Kommentar:

  1. Hallo Conny! 2 super Artikel! Lg aus Argentinien Caro

    AntwortenLöschen